Vorrunde

 

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Spiele

Bericht

Sa.

16.09.2017

18:00  

SSV Salach II

TSGV Hattenhofen III 

6:9

Bericht

Sa.

23.09.2017

18:30  

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach III

TSGV Hattenhofen III 

5:9

Bericht

Mo.

25.09.2017

19:30  v  

TSGV Hattenhofen III

TV Jebenhausen 

9:6

Bericht

Sa.

30.09.2017

18:30  

TSG Eislingen IV

TSGV Hattenhofen III 

9:6

Bericht

Sa.

07.10.2017

18:30  

TSGV Hattenhofen III

TV Rechberghausen III 

9:7

Bericht

Sa.

14.10.2017

18:00  

TTC Uhingen III

TSGV Hattenhofen III 

2:9

Bericht

Sa.

18.11.2017

18:30  

TSGV Hattenhofen III

TSV Heiningen IV 

7:9

Bericht

Sa.

25.11.2017

18:30  

TSGV Hattenhofen III

TTV Zell V 

0:9

Bericht

 

 

 

Rückrunde

 

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Spiele

Bericht

So.

28.01.2018

14:30

TV Rechberghausen III 

TSGV Hattenhofen III 

7:9

Bericht

Sa.

17.02.2018

18:30  

TSGV Hattenhofen III

TTC Uhingen III

9:2

Bericht

Sa.

24.02.2018

18:00

TV Jebenhausen

TSGV Hattenhofen III

9:4

Bericht

So.

25.02.2018

10:00

TSGV Hattenhofen III

SSV Salach II

9:1

Bericht

Sa.

03.03.2018

18:30  

TSGV Hattenhofen III

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach III

9:4

Bericht

Sa.

10.03.2018

18:30

TTV Zell V 

TSGV Hattenhofen III 

9:2

Bericht

Sa.

17.03.2018

18:30  

TSV Heiningen IV 

TSGV Hattenhofen III

9:6

Bericht

Sa.

07.04.2018

18:30  

TSGV Hattenhofen III

TSG Eislingen IV

9:2

Bericht

 

 

TSGV Hattenhofen III - TSG Eislingen IV (07.04.2018)                                                                           9:2

 

Eine gelungene Revange für die Vorrunden - Niederlage in Eislingen, gab es Samstag abend in eigener Halle. Mit 9:2 wurde Eislingen klar und deutlich besiegt. Trotz ungewohnter Doppelkonstellationen mit Bernd Riemer/ Frank Biedebach, Marcus Laps/Markus Froncz und Daniel Scheurer/ Jonas Fink gelang mit 2 Siegen ein guter Auftakt  Im weiteren Verlauf baute Hattenhofen die Führung auf 4:1 aus. Danach gelang Eislingen der einzige Sieg in den Einzelspielen zum 4:2.  Mit fünf gewonnen Spielen in Folge wurde der Sieg unter Dach und Fach gebracht.

Es spielten: 
Doppel: Riemer/Biedebach (1), Laps/Froncz (1), Scheurer/Fink
Einzel: Bernd Riemer (2), Marcus Laps (2), Daniel Scheurer (1), Frank Biedebach (1), Jonas Fink (1)

TSGV Hattenhofen III - TSV Heiningen IV (17.03.2018)                                                                           6:9

 

Im letzten Spiel der Saison musste sich unsere Dritte nach einen intensiven und langen Match leider knapp mit 6:9 geschlagen geben. Nach einem guten Auftakt mit 2 Doppelerfolgen durch Marcus Laps/ Daniel Scheurer und Markus Froncz und Frank Biedebach und einem Einzelsieg durch Ralf Tischler lag unsere Mannschaft mit 3:1 in Front. Doch diesen Schwung konnte leider nicht mitgenommen werden. Im weiteren Verlauf gelang Heiningen 5 Siege in Folge was einen 3:6 Rückstand für Hattenhofen zur Folge hatte.

 

Nun war aber wieder Hattenhofen am Zug und konnte mit 3 Siegen in Folge durch Ralf Tischler, Bernd Riemer und Marcus Laps zum 6:6 ausgleichen. Im weiteren Verlauf konnte Heiningen die hart umkämpften Spiele alle knapp für sich entscheiden und nahm als Sieger die Punkte mit nach Hause.Trotz der Niederlage im letzten Spiel beendete unsere Dritte die Saison mit einem tollen vierten Platz.

Es spielten:
Doppel: Riemer/Tischler, Laps/Scheurer (1), Froncz/Biedebach (1)
Einzel:  Ralf Tischler (2), Bernd Riemer (1), Marcus Laps (1), Markus Froncz, Daniel Scheurer, Frank Biedebach

Abschließend gilt mein Dank den Mannschaftsführern der anderen Mannschaften und allen Ersatzspielern, die im Verlauf der Saison unkompliziert zum  Gelingen der Saison beigetragen haben.

 

 

TTV Zell V -   TSGV Hattenhofen III (10.03.2018)                                                                                     9:2

 

Gegen den Klassenprimus aus Zell gab es vergangenen Samstag eine deutliche Niederlage. Mit 3 krankheitsbedingten Ausfällen gelang es  unserer Mannschaft leider nicht Zell ernsthafte Probleme zu bereiten.Die Punkte erspielten Ralf Tischler und Bernd Riemer im Doppel , sowie Frank Biedebach im Einzel.

 

Für Hattenhofen spielten

Doppel:  Riemer/Tischler (1), Bernd Riemer, Marcus Laps , Frank Biedebach , Lukas Reyher und Kristina Bös.

 

TSGV Hattenhofen III - FTSV Bad Ditzenbach- Gosbach III  (03.03.2018)                                             9:4

 

Die Vorgaben waren klar. Ein Sieg sollte es am vergangenen Samstag werden, um noch in Reichweite der Aufstiegsplätze zu bleiben. Dieses Ziel konnte dank einer kompakten Mannschaftsleistung auch mit 9:4 erreicht werden. Nach einem 2:1 nach den Doppeln und einem 3:2 nach den ersten Einzeln, drehte unsere Mannschaft auf und gewann 4 Spiele in Folge, was einen zwischenzeitlichen Vorsprung von 7:2 bedeutete.  In den folgenenden Begegnungen des vorderen Paarkreuzes konnte unser Gegner den Abstand auf 7:4 verkürzen. Doch bevor Bad Ditzenbach-Gosbach den Abstand gefährlich verkürzen konnte, machte unser mittleres Paarkreuz mit 2 Siegen von Dieter Hagmann und Daniel Scheurer den Sieg perfekt.

An dieser Stelle möchten wir uns bei unserer vierten Mannschaft bedanken, die uns auch vergangenen Samstag Frank Biedebach und Jonas Fink zur Verfügung gestellt haben. Die beiden steuerten einen Doppelsieg und 2 Einzelsiege zum Erfolg bei. Die Mannschaft komplettierten Bernd Riemer und Marcus Laps.

 

Für Hattenhofen spielten:

Doppel: Riemer/Laps,  Hagmann/ Scheurer (1), Biedebach/ Fink (1)
Einzel: Bernd Riemer (1), Marcus Laps,  Dieter Hagmann (2), Daniel Scheurer (2), Frank Biedebach (1) ,
        Jonas Fink (1)

 

TSGV Hattenhofen III - SSV-Salach II  (25.02.2018)                                                                                9:1

 

Am Sonntagmorgen absolvierte die Dritte ihr zweites Spiel an diesem Wochenende. In den Eingangsdoppeln konnten Riemer/Tischler und Laps/Scheurer gewinnen. Biedebach/Fink mussten sich in 4 Sätzen geschlagen geben. Dies sollte der letzte Punktgewinn für Salach gewesen sein. Hochmotiviert und taktisch klug spielend konnte jeder Akteur seine Einzelspiele für sich entscheiden und nach gut 2 Stunden stand der klare 9:1 Endstand fest.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Riemer/Tischler (1), ScheurerLaps (1), Biedebach/Fink
Einzel:  Ralf Tischler (2), Bernd Riemer (1), Marcus Laps (1), Daniel Scheurer (1), Frank Biedebach (1),
             Jonas Fink (1)

 

TV Jebenhausen – TSGV Hattenhofen III (24.02.2018)                                                                         9 : 4

 

Am Samstag kam es zur Spitzenspiel zwischen dem 2. (Jebenhausen) und 3. (Hattenhofen) der Tabelle. Beide Mannschaften sind punktgleich und haben die Chance aufzusteigen.  Obwohl wir auf Ralf Tischler verzichten musten, konnten wir mit einer starken Mannschaft antreten.Nach den Eingangsdoppeln sind wir 2.1 in Führung gestartet.Bei den ersten Einzeln siegte Marcus Laps nach einer kämpferischen Leistung in 4 Sätzen. Bernd Riemer spielte gut mit konnte sich aber nicht durchsetzen. Unser Rückkehrer Markus Froncz war nach einer Verletzungspause wieder am Start und er setzte sich gleich im ersten Satz durch, jedoch war die fehlende Spielpraxis fehlte anzumerken und er verlor die nächsten 3 Sätze. Dieter Hagmann fand nicht zu seinem Spiel und unterlag klar. Frank Biedebach feierte nach einer taktisch starken Leistung seinen ersten Einzelsieg für Hattenhofen. Daniel Scheurer lag mit 0:2 Sätzen hinten, kämpfte sich zurück unterlag jedoch im Entscheidungssatz. Zwischenstand 5:4 für Jebenhausen. Spannend ging es leider nicht mehr weiter, denn alle 4 weiteren Einzel des vorderen und mittleren Paarkreuzes gingen verloren was zum Gesamtsieg des Gegners führte. 

Für Hattenhofen spielten:

Doppel: Riemer/Laps (1), Hagmann/Scheurer, Froncz/Biedebach (1)
Einzel: Bernd Riemer, Marcus Laps (1), Dieter Hagmann, Markus Froncz, Daniel Scheurer, 
        Frank Biedebach (1)

 

TSGV Hattenhofen III - TTC Uhingen III (17.02.2018)                                                                              9:2

 

Einen klaren Sieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Uhingen konnte unsere Dritte Mannschaft verbuchen. In der starken Aufstellung mit Ralf Tischler, Bernd Riemer, Marcus Laps, Dieter Hagmann ,Daniel Scheurer und Frank Biedebach ließ Hattenhofen dem Gegner von Anfang an keine Chance.

Mit nun 14:6 Punkten steht unsere Mannschaft, punktgleich mit unserem nächsten Gegner aus Jebenhausen, auf dem 2 Platz der Kreisliga C.

Für Hattenhofen spielten:

Doppel: Tischler/ Riemer (1:0) , Laps / Scheurer (1:0), Hagmann / Biedebach (0:1)
Einzel:   Ralf Tischler (2:0) , Bernd Riemer (2:0), Marcus Laps (1:0) , Dieter Hagmann (1:0), Daniel Scheurer (1:0), Frank Biedebach (0:1)

TV Rechberghausen III - TSGV Hattenhofen III (28.01.2018)                                       7:9

 

Zum Rückrundenauftakt trat unsere Dritte in Rechberghausen an . Neben der Parkplatzsuche am Tag des Narrensprungs hatte  auch die Mannschaft aus Rechberghausen einige Herrausforderungen für uns bereit. Ein enges Spiel welches unsere Dritte erst im Schlussdoppel für Hattenhofen entscheiden konnte.

Durch verletzungsbedingte Ausfälle kamen Neuzugang Frank Biedebach und Roland Matheis als Ersatzspieler zum Einsatz. Die Mannschaft wurde durch Ralf Tischler, Bernd Riemer, Marcus Laps und Daniel Scheurer komplettiert.

Nach den Eingangsdoppeln lag unsere Mannschaft mit 2:1 in Front. Diese Führung konnte im Verlauf der ersten Einzeln zu einer 5:1 Führung ausgebaut werden. Im weiteren Verlauf kämpfte sich Rechberghausen zum 5:4 heran. Diesen knappen Vorsprung konnte unsere Mannschaft in das Schlußdoppel mitnehmen. Ralf Tischler und Bernd Riemer ließen im Schlussdoppel nichts anbrennen und sicherten souverän den knappen Sieg.

Für Hattenhofen spielten:

 

Doppel: Riemer/Tischler 2:0, Laps/Scheurer 1:0, Matheis/Biedebach 0:1
Einzel: Ralf Tischler 2:0, Bernd Riemer 1:1, Marcus Laps 2:0, Daniel Scheurer 1:1, Frank Biedebach 0:2, Roland Matheis 0:2

 

TSGV Hattenhofen III - TTV Zell V (25.11.2017)                                                                                         0:9

Beim letzten Spiel der Vorrunde gab es , gegen den klaren Favoriten aus Zell, nichts zu holen. Durch viele Ausfälle konnte  unsere Mannschaft nur zu fünft antreten. Dies spiegelte sich auch in der 0:9 Niederlage wieder.

Doch auf Grund der wirklich guten Vorrunde mit 10:6 Punkten dürfte diese Niederlage gegen Zell schnell abgehakt sein. 

Für Hattenhofen spielten : Marcus Laps, Markus Froncz, Daniel Scheurer, Jonas Fink, Kristina Bös

 

TSGV Hattenhofen III - TSV Heiningen IV (18.11.2017)                                                                                              7:9

 

Nach 4 wöchiger Spielpause stand am Samstag ein Heimspiel gegen Heiningen für unsere Dritte Mannschaft an.  Da sich Heiningen auch im vorderen Drittel der Tabelle befindet, war von Anfang an enges Spiel zu erwarten. Durch einige Ausfälle sind wieder die Ersatzspieler Jonas Fink und Kristina Bös aus der Vierten Mannschaft bei uns zum Einsatz gekommen. Zusätzlich spielten Bernd Riemer, Marcus Laps, Dieter Hagmann und Ralf Tischler.

Von Anfang an , war es ein Spiel auf Augenhöhe mal lag Heiningen mit einem Spiel Vorsprung vorn , mal Hattenhofen. Während des gesamen Spielverlaufs gelang es keiner Mannschaft sich entscheidend abzusetzen, so dass das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Unser Doppel mit Bernd Riemer und Ralf Tischler musste  sich in einer engen Partie letztendlich mit 2:3 geschlagen geben.

 

Für Hattenhofen spielten:

 

Doppel: Riemer/ Tischler (1:0),  Laps/Bös (0:1), Hagmann/Fink (0:1)

Einzel:   Bernd Riemer (1:1), Marcus Laps (1:1), Dieter Hagmann (1:1), Ralf Tischler (2:0), Jonas Fink (1:1),

              Christina Bös (0:2)

 

TTC Uhingen III - TSGV Hattenhofen III (14.10.2017)                                                                         2:9

 

Am Samstag ging es nach Uhingen zum Tabellenletzten. Auf dem Papier eine machbare Aufgabe, jedoch konnten wir nicht in Bestbesetzung antreten. Vielen Dank an dieser Stelle an Jonas und Ingolf die als Ersatzspieler aushalfen.

Gleich zu Beginn waren alle hellwach, alle 3 Doppeln konnten nach Anfangsschwierigkeiten gewonnen werden. Das vordere Paarkreuz mit Bernd und Marcus legte sofort nach und erhöhte auf 5:0.

Im mittleren und hinteren Paarkreuz gab es jeweils eine Punkteteilung, so dass es nach dem ersten Durchgang 7:2 für uns stand.

Im zweiten Durchgang machte das vordere Paarkreuz alles klar und ein deutlicher 9:2 Sieg war erreicht.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Riemer/Tischler (1:0), Laps/Scheurer (1:0), Voigt/Fink (1:0)
Einzel:  Bernd Riemer (2:0), Marcus Laps (2:0), Ralf Tischler (1:0), Daniel Scheurer (0:1)
             Jonas Fink (1:0), Ingolf Voigt (0:1)

 

TSGV Hattenhofen III- TV Rechberghausen III: (07.10.2017)                                                            9:7

 

Einen unerwarteten, aber dafür umso schöneren Sieg konnte unsere Dritte am Samstag im Heimspiel gegen Rechberghausen feiern. Die Vorzeichen vor dem Spiel standen denkbar ungünstig. Durch zahlreiche Ausfälle, mussten wir wieder auf tatkräftige Unterstützung aus der Vierten zurückgreifen. Dominik Hilpert, Jonas Fink und Kristina Bös komplettierten die Mannschaft um die Stammbesetzung Marcus Laps, Dieter Hagmann und Ralf Tischler.

Von beginn an wurde klar, dass es ein langer Abend werden würde, keiner der beiden Mannschaften gelang es bis zum 5:4 einen Vorsprung herauszuarbeiten. Im weiteren Verlauf gelang es Hattenhofen 3 Spiele in Folge zu gewinnen, so dass ein Punkt schon mal sicher war. Danach war Rechberhausen am Zug und konnte auf 8:7 verkürzen und hatte im Schlussdoppel die Chance ein Unentschieden zu erringen. Das Schlussdoppel  erwies sich als eine klare Angelegenheit für unsere Mannschaft und könnte mit 3:1 Sätzen gewonnen werden.

 

Für Hattenhofen spielten:

Doppel Laps/ Tischler (2:0); Hagmann/Hilpert (0:1), Fink/Bös (0:1)
Einzel: Marcus Laps (2:0); Dieter Hagmann (1:1), Ralf Tischler (2:0); Dominik Hilpert (0:2), Jonas Fink (1:1); Christina Bös (1:1)

 

TSG Eislingen IV - TSGV Hattenhofen III: (30.09.2017)                                                                     9:6

 

Im vierten Spiel der Saison gab es die erste Niederlage für unserer 3. Mannschaft. Zu Beginn, bis zum 3:3, gestaltete sich die Partie als, sehr ausgeglichen. Danach gingen leider 5 Spiele in Folge verloren so , dass es zwischenzeitlich 3:8 stand. Nachdem dann Markus Froncz, Ralf Tischler und Rudi Höwner der Reihe nach ihre Spiele für sich entscheiden konnten, keimte die berechtigte Hoffnung auf ein Unentschieden auf. Doch im letzten Einzel musste sich Jonas Fink in einen spannenden Spiel im fünften Satz geschlagen geben.

 

Für Hattenhofen spielten:

Doppel: Riemer/Tischler (1:0), Laps/Froncz (0:1), R. Höwner/Fink (0:1)
Einzel:   Bernd Riemer (1:1), Marcus Laps (0:2), Markus Froncz (1:1), Ralf Tischler (2:0),
              Rudi Höwner (1:1), Jonas Fink (0:2)

 

 

TSGV Hattenhofen III- TV Jebenhausen I : (25.09.2017)                                                                    9:6

 

Das erste Heimspiel der Saison fand zu ungewohnter Zeit ,am  montagabend statt. Wie bereist die Mannschaften in den ersten beiden Punktspielen , erwies sich der Gast aus Jebenhausen als sehr starker Gegner. Die Aufgabe wurde durch den kurzfristigen aus Fall von Bernd Riemer ungleich schwerer. Für ihn rückte Dominik Hilpert in die Mannschaft. Zum ersten mal in der Saison musste ein Rückstand von 1:2 aus den Doppeln aufgeholt werden. Bis zum 5:6 gelang es nicht Jebenhausen einzuholen. Dann gelang es jedoch 4 Spiele in Folge zu gewinnen und nach über 3 Stunden Spieldauer war der 9:6 Sieg perfekt.

 

Für Hattenhofen spielten:

Doppel: Scheurer/R. Höwner (0:1), Laps/Tischler (0:1), Hagmann/Hilpert:(1:0);
Einzel:   Marcus Laps (2:0); Dieter Hagmann (0:2), Ralf Tischler (2:0);  Daniel Scheurer 1:0),     
               Rudi Höwner (2:0), Dominik Hilpert (1:0)

 

FTSV Bad Ditzenbach - Gosbach III - TSGV Hattenhofen III: (23.09.2017)                                     5: 9

 

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel in der noch jungen Saison konnte unsere dritte Mannschaft vergangen Samstag in Gosbach feiern.

Wie schon in der Vorwoche war die Stärke unseres mittleren Paarkreuz der entscheidene Faktor für den Sieg. Mit einer Bilanz von 3:1 Siegen im mittleren Paarkreuz mit Daniel Scheurer und Rudi Höwner und einer 3:0 Bilanz im hinteren Paarkreuz, konnte nach 3,5 stündiger Spielzeit der 9:5 Erfolg verbucht werden. Unsere hinteres Paarkreuz bildeten diesmal Jonas Fink und Kristina Bös, die als Ersatzspieler ihre Aufgaben sehr gut gelöst haben. An dieser Stelle herzlichen Dank für´s aushelfen.

 

Für Hattenhofen spielten:

Doppel: Scheurer/ R.Höwner (1:0) Riemer/Bös (0:1), Laps/ Fink (1:0)
Einzel:   Bernd Riemer (1:1), Marcus Laps (0:2), Daniel Scheurer (2:0), Rudi Höwner (1:1),
             Jonas Fink (2:0), Kristina Bös (1:0)

 

SSV Salach II- TSGV Hattenhofen III: (16.09.2017)                                                                            6:9

 

Zum Saisonauftakt in der neugeschaffenen Kreisliga C stand bei unserer Dritten gleich eine unangenehme Aufgabe auf dem Plan, ein Auswärtsspiel in Salach. Erschwert wurde diese Tatsache durch das Fehlen einiger Stammkräfte. Doch zum Glück halfen Roland Matheis und Jonas Fink von der vierten Mannschaft überaus erfolgreich aus. Mit dem Backup Dieter Hagmann und den Stammkräften Markus Froncz, Rudi Höwner und Marcus Laps konnte dieses Spiel am Ende zu unseren Gunsten entschieden werden.

 

Die Doppelstärke aus der letzten Runde, konnte auch in die neue Runde übernommen werden, so ging unsere Mannschaft mit 2:1 in Führung. Wie erwartet waren die Partien im vorderen und mittleren Paarkreuz sehr ausgeglichen. So gab den Ausschlag zum Sieg das hintere Paarkreuz ( Roland Matheis und Jonas Fink) mit 4:0 Spielen.

 

Für Hattenhofen spielten:

Doppel: Hagmann/Matheis (0:1),  Froncz/ Laps (1:0), Höwner Rudi/Fink (1:0)
Einzel:  Dieter Hagmann (1:1), Marcus Laps (0:2), Markus Froncz (1:1), Rudi Höwner (1:1), Roland Matheis (2:0), Jonas Fink (2:0)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Hattenhofen e.V. - Abt. Tischtennis