TSV Sparwiesen - TSGV Hattenhofen III  (13.03.2019)      3: 9

 

Auch letzten Spiel der Saison 18/19 in Sparwiesen, wollte unsere Mannschaft die Saison ohne Niederlage beenden. Dies gelang durch ein deutliches 9:3 eindrucksvoll. Von Anfang an ließ unsere Mannschaft in der Aufstellung: Ralf Tischler, Bernd Riemer, Marcus Laps, Dieter Hagmann, Daniel Scheurer und Frank Biedebach, keinen Zweifel daran wer die Partie als Sieger beenden sollte.
Nach einer 2:1 Führung aus den Doppeln, zog unsere Mannschaft auf 5:2 davon. Nach dem Sparwiesen auf 5: 3 verkürzt hatte, gewann unsere Mannschaft 4 Spiele in Folge und entschied die Partie souverän mit 9:3. Somit beendete unsere Dritte die Saison ungeschlagen mit 34:2 Punkten als Meister der Kreisklasse C und steigt in die Kreisklasse B auf.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Tischler/Riemer (1:1), Laps/Scheurer (0:1), Hagmann/ Biedebach (1:1)
Einzel: Ralf Tischler (2:0), Riemer (1:1), Marcus Laps (2:0), Dieter Hagmann (1:0), Daniel Scheurer (1:0), Frank Biedebach (0:1)

 

Unserer Dank gilt unserem Käpt´n Markus Koch, der zu jedem Spiel eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt hat.


Besonders möchten wir uns bei allen Ersatzspielern der Vierten und Fünften Mannschaft bedanken, ohne deren Ersatzgestellung die Meisterschaft nicht möglich gewesen wäre.

TSGV Hattenhofen III - SSV Salach II  (24.03.2019)                                                                              8:8 

 

Die Meisterschaft vorzeitig perfekt gemacht!!!


Am vergangenen Sonntag stand das absolute Spitzenspiel auf dem Spielplan der Kreisliga C. Unsere Mannschaft als ungeschlagener Tabellenführer empfang den Tabellenzweiten aus Salach. Hattenhofen konnte mit Ralf Tischler, Bernd Riemer, Marcus Laps, Hans-Michael Wolf, Markus Koch und Daniel Scheurer fast in Bestbesetzung antreten. Dies war, wie der Spielverlauf zeigte, auch absolut notwendig denn Salach erwies sich als bärenstarker Gegner. Salach erwischte zu Beginn den besseren Start und führte nach 2 Doppeln mit 2:0, ehe unser Doppel Wolf/ Koch den ersten Sieg für Hattenhofen verbuchen konnte. Im weiteren Verlauf gewann Salach die nachfolgenden 3 Spiele und ging mit 5:1 in Führung. Diese 4 Spiele Führung zog sich bis zum 4:8 durch und unsere Mannschaft schien die erste Niederlage der Saison zu kassieren. Doch dann drehte unsere Mannschaft nochmals auf  und Hans-Michael Wolf, Markus Koch und Daniel Scheurer ließen ihren Gegnern keine Chance und verkürzten durch diese sehr guten und intensiven Duelle mit Salach auf 7:8. Das bedeutete, das Schlussdoppel mußte die Entscheidung bringen. Und auch hier zeigten Ralf Tischler und Bernd Riemer eine sehr starke Leistung und sicherten unserer Mannschaft mit einem überzeugenden 3:0 Sieg die vorzeitige Meisterschaft.


Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Riemer/Tischler (1:1), Laps/Scheurer (0:1) Wolf/Koch (1:0),
Einzel: Ralf Tischler (1:1), Hansi Wolf (2:0), Marcus Laps (0:2), Markus Koch (2:0), Daniel Scheurer (1:1)

TSGV Hattenhofen III - TTC Uhingen II  (23.03.2019)                                                                            9:1

 

Die Ausgangslage war klar. Wir als Tabellenführer gegen den Tabellenletzten. Dementsprechend deutlich verlief auch das Spiel. Lediglich den Ehrenpunkt überließ man dem Gegner.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Gottschall/Riemer (1:0), Koch/Scheurer (1:0), Weiß/Biedebach (1:0)
Einzel: Rudi Gottschal (2:0), Bernd Riemer (1:0), Markus Koch (1:0), Daniel Scheurer (0:1), Karl Weiß (1:0), Frank Biedebach (1:0)

TTG Süßen I - TSGV Hattenhofen III  (03.03.2019)                                                                                2:9

 

Am Sonntagmorgen waren wir zu Gast beim Tabellenvierten Süßen. Alle drei Eingangsdoppel wurden souverän gewonnen. In den Einzel gab es im vorderen Paarkreuz eine Punkteteilung, Bernd Riemer verlor in 4 Sätzen, Ralf Tischler konnte dagegen in 4 Sätzen gewinnen. In der Mitte kam Hans-Michael Wolf nach einem guten Start nicht mehr in die Gänge und verlor die nächsten 3 Sätze. Marcus Laps dagegen hatte keine Mühe mit seinem Gegner und gewann deutlich. Ebenfalls keine Probleme hatten Daniel Scheurer und Karl Weiß im hinteren Paarkreuz, beide gewannen klar in 3 Sätzen. Zwischenstand 2:7. Im zweiten Einzeldurchgang wurde es dann sehr spannend, Riemer und Tischler mussten über die volle Distanz und siegten jeweils im entscheidenden 5. Satz mit 11:7, bzw. 11:8. 

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Tischler/Riemer (1:0), Laps/Scheurer (1.0), Wolf/Weiß (1:0)
Einzel:  Ralf Tischler (2:0), Bernd Riemer (1:1), Marcus Laps (1:0), Hansi Wolf (0:1), Daniel  Scheurer (1:0), Karl Weiß (1:0)

TV Unterböhringen - TSGV Hattenhofen III  (02.03.2019)                                                                     0:9

 

Wegen Nichtantretens der Heimmannschaft TV Unterböhringen wurde das Spiel 0:9 für uns gewertet.

TSG Eislingen IV - TSGV Hattenhofen III  (16.02.2019) 3:9

 

Am vergangenen Wochenende stand das Auswärtsspiel in Eislingen für unsere Dritte auf dem Programm. Hattenhofen trat in der Aufstellung: Ralf Tischler, Bernd Riemer, Marcus Laps, Markus Koch, Dieter Hagmann und Daniel Scheurer an und wurde seiner Favoritenrolle von Anfang an gerecht. Gleich zu Beginn konnten alle 3 Anfangsdoppel gewonnen werden und der Vorsprung zwischenzeitlich auf 6:1 ausgebaut werden. Am Ende stand ein verdientes 9:3 für unsere Mannschaft. Somit bleibt unsere Mannschaft weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Kreisliga C.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Tischler/Riemer (1:0), Hagmann/Laps (1:0), Scheurer/Koch (1:0)
Einzel: Ralf Tischler (2:0), Bernd Riemer (0:2), Marcus Laps (2:0), Markus Koch (1:0), Dieter Hagmann (1:0), Daniel Scheurer (0:1)

TSGV Hattenhofen III - FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach III  (02.02.2019)                                              9:5
 
Vergangenen Samstag kam es in der heimischen Sillerhalle zum Spitzenspiel in der Kreisliga C. Der Tabellenerste empfang den Tabellendritten. Zu diesem wichtigen Spiel in Sachen Aufstieg trat die Mannschaft um Kapitän Markus Koch mit Ralf Tischler, Bernd Riemer , Marcus Laps, Daniel Scheurer und Dieter Hagmann an.
 
Von Anfang an zeigte unsere Mannschaft dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte und lag nach den Doppeln mit 2:1 in Front. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 2:2 konnte sich unsere Mannschaft zum 5:2 absetzen. Dieser Vorsprung wurde im Verlauf der Partie bis zum Endstand von 9:5 weiter ausgebaut. Durch den Erfolg behält unsere Mannschaft weiterhin eine weiße Weste und hat den Vorsprung auf einen Nicht- Aufstiegsplatz auf komfortable 7 Punkte ausgebaut.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Tischler / Riemer (1:0), Laps/Hagmann (0:1); Koch, Scheurer (1:0)
Einzel: Ralf Tischler (1:1) Bernd Riemer (1:1), Marcus Laps (1:1), Markus Koch (1:1), Dieter Hagmann (2:0), Daniel Scheurer (1:0)

TSGV Hattenhofen III  -  TTV Zell VI  (27.01.2019)                                                                                 9:0

 

Zum Rückrundenauftakt kam es vergangenem Sonntag zum Derby gegen Zell.
In der einseitigen Partie konnte der klare Vorrundenerfolg wiederholt werden, lediglich einen Satz überließ man dem Gegner.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Tischler/Riemer (1:0), Wolf/Laps 1:0), Biedebach/Scheurer (1:0)
Einzel: Ralf Tischler (1:0), Bernd Riemer (1:0), Marcus Laps (1:0), Daniel Scheurer (1:0), Frank Biedebach (1:0)

TSGV Hattenhofen III - TTG Süßen  (01.12.2018)                                                                                  9:3

 

Herbstmeister in der Kreisliga C

Am Samstag hatte unsere Dritte ihr letztes Spiel der Vorrunde zu Hause gegen Süßen, einen Mitfavoriten um den Aufstieg.
Unsere Mannschaft trat mit folgender Aufstellung an: Rudi Gottschall, Ralf Tischler, Markus Koch, Bernd Riemer, Marcus Laps und Dieter Hagmann.Wie schon in den Spielen davor, war auch diesmal die gewonnen Doppelspiele der Grundstein zum Erfolg. Durch 2 sehr gute Doppeln von Ralf Tischler/ Bernd Riemer und Rudi Gottschall / Markus Koch und das gewonnene Doppel von Marcus Laps und Dieter Hagmann , lag unsere Mannschaft zu Beginn mit 3:0 in Führung. Danach erhöhte Rudi Gottschall auf einen 4:0 Zwischenstand. Im weiteren Verlauf drohte jedoch die Partie zu kippen und Süßen konnte auf 4:3 verkürzen.
Unserer Mannschaft gelang es dennoch mit einer konzentrierten Leistung die Oberhand zu behalten und gewann 6 Spiele in Folge, zum 9: 3 Endstand.

 

Für Hattenhofen spielten:
Tischler/ Riemer (1:0), Gottschall/ Koch (1:0), Laps/ Hagmann (1:0)
Rudi Gottschall (2:0), Ralf Tischler (1:1), Markus Koch (1:1), Bernd Riemer (0:1), Marcus Laps (1:0), Dieter Hagmann (1:0)

 

Am Ende der Vorrunde steht unsere Mannschaft mit 17:1 Punkten mit 3 Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz an der Spitze der Kreisliga C.

TSGV Hattenhofen III - TSV Sparwiesen  (24.11.2018)                                                                          9:6

 

Am  vergangenem Samstag begrüßten wir unser Gäste aus Sparwiesen in der Sillerhalle.Gleich zu Beginn wurde deutlich, dass es kein einfaches Spiel werden würde.In den Eingangsdoppeln konnte lediglich Riemer/Tischler punkten. Wolf/Laps und Hagmann/Biedebach mussten ihren Gegner zum Sieg gratulieren.Es folgte eine Punkteteilung im vorderen Paarkreuz. Bernd Riemer und Marcus Laps konnten mit zwei hartumkämpften Siegen erstmals eine 4:3 Führung erzielen, doch nach zwei Niederlagen stand es 4:5 nach dem ersten Durchgang.Im vorderen Paarkreuz folgte wieder eine Punkteteilung. Wiederum das mittlere Paarkreuz konnte unsere Mannschaft wieder mit 7:6 in Führung bringen.Frank Biedebach und Dieter Hagmann war es vorbehalten mit zwei Siegen das Spiel mit 9:6 zu beenden. Das war ein schwer erkämpfter Sieg. Zum Vorrundenschluss gastiert am nächsten Samstag  TTG Süßen in Hattenhofen.  Mit einem weiteren Sieg  können wir unsere Tabellenführung weiter verteidigen und als Herbstmeister in die Spielpause gehen. Jedoch müssen wir mit voller Konzentration jedes Spiel angehen, damit das Unentschieden von letzter Woche ein einmaliger Ausrutscher bleibt.

 

Für Hattenhofen spielten:
Riemer/Tischler (1:0), Wolf/Laps (0:1), Biedebach/Hagmann (0:1)
Ralf Tischler (1:1), Hansi Wolf (1:1), Bernd Riemer (2:0), Marcus Laps (2:0), Dieter Hagmann (1:1), Frank Biedebach (1:1)

TV Rechberghausen III - TSGV Hattenhofen III  (18.11.2018)                                                               8:8

 

Den ersten Punktverlust der Saison musste unsere Dritte am Sonntag nachmittag gegen Rechberghausen hinnehmen. Neben Jonas Fink, der den kurzfristig verletzten Markus Koch ersetzte, spielten desweiteren für Hattenhofen: Ralf Tischler, Hans- Michael Wolf, Bernd Riemer, Marcus Laps und Daniel Scheurer.Von Beginn an hatte unserer Mannschaft Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Dennoch gelang es die 2:1 Führung nach den Doppeln auf eine zwischenzeitliche 5:2 Führung auszubauen. Danach kam Rechberghausen besser ins Spiel und glich zum 6:6 aus.
Nun waren war Hattenhofen wieder am Zug, so dass es nach den Einzelpartien 8:7 für Hattenhofen stand. Das Schlussdoppel musste die Entscheidung bringen In diesem konnte Rechberghausen einen klaren 3:0 Sieg verbuchen, so dass am Ende ein etwas unglückliches Unentschieden stand.

 

Für Hattenhofen spielten:
Tischler/Riemer (1:1), Wolf/Laps (0:1), Scheurer/ Fink (1:0)
Ralf Tischler (2:0), Riemer (1:1), Marcus Laps (2:0), Daniel Scheurer (1:1), Jonas Fink (0:2)

TTV Zell VI - TSGV Hattenhofen III  (03.11.2018)                                                                                   2:9

 

Am vergangenen Samstag kam es zum Nachbarschaftsduell gegen Zell. Trotz zahlreicher Ausfälle gelang es uns ein starke Mannschaft nach Zell zu schicken. Mit den Ersatzspielern Frank Biedebach und Jonas Fink sowie den Stammkräften Bernd Riemer, Marcus Laps, Dieter Hagmann und Daniel Scheurer gelang ein deutlicher 9: 2 Erfolg. Der Schlüssel zum Erfolg war auch diesmal die Doppelstärke sowie die Tatsache, dass alle knappen Spiele im Entscheidungssatz von uns gewonnen wurden.

Hattenhofen festigte mit nunmehr 12:0 Punkten die Tabellenspitze.

 

Für Hattenhofen spielten:
Riemer/Scheurer (1:0) , Laps/Hagmann (0:1) Biedebach/ Fink (1:0),
Bernd Riemer (2:0), Marcus Laps (1:1), Hagmann (1:0), Daniel Scheurer (1:0), Frank Biedebach (1:0), Jonas Fink (1:0)

TSGV Hattenhofen III - TV Unterböhringen  (27.10.2018)                                                                     9:0

 

Ein unerwartet deutlicher Sieg gelang unserer Dritten vergangenen Samstag gegen Unterböhringen . Mit der Aufstellung: Rudi Gottschall, Ralf Tischler, Markus Koch, Bernd Riemer, Marcus Laps und Daniel Scheurer wurde der Absteiger aus der Kreisliga B klar und deutlich mit 9:0 nach Hause geschickt. Die Doppeln bestritten: Tischler/ Riemer , Gottschall/ Koch und Laps/ Scheurer.
Mit nunmehr 10:0 Punkten bewahrte unsere Dritte ihre weiße Weste und festigte die Tabellenführung in der Kreisliga C.

 

TTC Uhingen II - TSGV Hattenhofen III  (13.10.2018)                                                                            9:0

 

Der vierte Sieg im vierten Spiel erzielte unsere Dritte. Beim Auswärtsspiel in Uhingen gelang ein 9:0 Erfolg. Unsere Mannschaft spielte von Anfang an konsequent und konzentriert, so dass der Sieg auch in dieser Höhe verdient war. Mit 8:0 Punkten steht Hattenhofen an der Tabellenspitze der Kreisliga C.

 

Für Hattenhofen spielten:
Tischler /Riemer (1:0), Gottschall/ Koch (1:0), Laps/ Scheurer (1:0)
Ralf Tischler (1:0), Rudi Gottschall (1:0), Bernd Riemer (1:0), Markus Koch (1:0), Marcus Laps (1:0), Daniel Scheurer 1:0)

TSGV Hattenhofen III - TSG Eislingen IV  (06.10.2018)                                        9:4
 
Mit einer starken Mannschaftsleistung fuhr die dritte Mannschaft den dritten Sieg im dritten Spiel ein. Gegen einen guten Gegner aus Eislingen ging Hattenhofen nach den beiden ersten Doppeln mit 2:0 in Führung, ehe Eislingen der Anschluss gelang. Dank der beiden ersten gewonnen Einzeln des vorderen Paarkreuzes konnten wir uns absetzen und im Laufe des Spiels den Vorsprung durch das mittlere und hintere Paarkreuz noch ausbauen und ins Ziel bringen. Mit ihrer Nervenstärke im entscheidenden Moment und ihrer spielerischen Klasse stachen aus der starken Mannschaft Hansi Wolf und Marcus Laps hervor, die alle ihre Spiele für sich entscheiden konnten. Dagegen musste Ralf Tischler nach spannenden fünf Sätzen seine erste Saisonniederlage hinnehmen.
 
Für Hattenhofen spielten:
Tischler/Riemer (1:0), Wolf/Laps (1:0), Scheurer/Matheis (0:1)
Ralf Tischler (1:1), Hansi Wolf (2:0), Bernd Riemer (1:1), Marcus Laps (2:0), Daniel Scheurer (1:0),
Roland Matheis (0:1)

SSV Salach II -TSGV Hattenhofen III  (29.09.2018)                                                                                4:9

 

Im zweiten Spiel der Saison gelang unserer Dritten der zweite Erfolg. Mit 9:4 gewann man in Salach. Das Spiel gestaltete sich schwerer als es das Ergebnis vermuten lässt. Nach einen guten Start in den Doppeln und einer 2:1 Führung gelang es Salach zum 3:3 auszugleichen. Danach gelangen Bernd Riemer, Frank Biedebach, Dieter Hagmann und Ralf Tischler  vier Siege in Folge und der entscheidende Vorsprung. Schlüssel zum Erfolg war die Nervenstärke unserer Mannschaft, alle fünf 5 Satzspiel wurden gewonnen.

 

Für Hattenhofen spielten: 

Tischler/Riemer (1:0), Biedebach/ Koch (0:1), Laps/Hagmann (1:0)

Ralf Tischler (2:0) , Markus Koch (0:2), Bernd Riemer (2:0), Marcus Laps ( 1:1), Dieter gmann (1:0), Frank Biedebach (1:0)

FTSV Ditzenbach - Gosbach - TSGV Hattenhofen III  (22.09.2018)                                                      7:9

 

Einen schwer umkämpften Sieg gab es im ersten Spiel der neuen Saison, am Sonntag Nachmittag, für unsere Dritte . Mit 9:7 wurde das Gastspiel in Gosbach gegen einen erwartet starken Gegner gewonnen. Ausschlag gebend für den Sieg war die Doppelstärke unserer Mannschaft. Alle 3 Eingangsdoppel sowie das Schlussdoppel wurden gewonnen.

Nach einem 3:0 zu Beginn der Partie gelang es Hattenhofen in dieser Phase nicht, sich entscheidend abzusetzen. Stattdessen arbeiteten sich die Hausherren Stück für Stück heran, so dass es zu Hälfte der Partie 5:4 stand. Diesen dünnen Vorsprung konnte unsere Dritte dank einen starken mittleren Paarkreuzes bis ins Schlussdoppel halten. Das Schlussdoppel mit Rudi Gottschall und Marcus Laps konnten dieses dann deutlich mit 3:1 gewinnen.
Unserer Dank gilt auch den beiden Ersatzspielern Uwe Götsch und Frank Biedebach. Besonders zu erwähnen ist das Frank am Sonntag morgen beim Ulmer Stadtlauf einen Halbmarathon ( 1 Stunde 50 Minuten) absolvierte.

 

Für Hattenhofen spielten:

Koch/Götsch (0:1), Gottschall/ Laps (2:0), Scheurer/ Biedebach (1:0), Markus Koch (0:2), Rudi Gottschal (0:2), Marcus Laps (2:0), Daniel Scheurer (1:1), Frank Biederbach (2:0), Uwe Götsch (0:2)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Hattenhofen e.V. - Abt. Tischtennis