TSGV Hattenhofen V – TSG Eislingen V  (29.02.2020)                                                                 1:9

 

In unsem zweiten Rückrundenspiel unterlagen wir deutlich gegen die 5. Mannschaft aus Eislingen. Bis auf ein Doppel in der Anfangsphase, konnten wir der Mannschaft aus Eislingen leider kein Paroli bieten. Mehrere Spiele waren sehr knapp und hart umkämpft, die jedoch alle Eislingen zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Das Ergebnis ist eine deutliche 1:9 Niederlage.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Krämer/Ilic (1:0); Göller/Spahr (0:1) Niebel/Voigt (0:1)
Einzel: Zeljko Ilic (0:2), Michael Spahr (0:1), Max Niebel (0:1), Richard Göller (0:1), Ingolf Voigt (0:1), Peter Krämer

TTV Zell VI – TSGV Hattenhofen V  (01.02.2020)                             4:9

 

Hurra, der erste Sieg in der Rückrunde ist da! Am Samstag hatten wir unser Auswärtsspiel gegen Zell VI. Wir starteten erfolgreich und konnten nach den Doppeln mit 2:1 in Front gehen. Danach konnten wir unsere Führung deutlich auf 7:2 ausbauen. Mit entscheidend waren dabei u.a. ein starkes Nervenkostüm mit zwei knappen Siegen mit jeweils 3:2 Sätzen durch Ingo und Roland, wodurch wir die Weichen zum späteren Sieg stellen konnten. Kristina und nochmals Ingo sorgten anschließend noch für die beiden fehlenden Siege zum umjubelten 9:4. So kann es weiter gehen.

 

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Göller/Matheis (1:0), Spahr/Krämer (0:1), Bös/Voigt (1:0)
Einzel: Michael Spahr (1:1), Kristina Bös (1:1), Richard Göller (1:1), Ingolf Voigt (2:0), Peter Krämer (1:0), Roland Matheis (1:0)

TSGV Hattenhofen V – TSGV Hattenhofen IV  (24.01.2020)                                                                 0:9

 

Das 1. Rückrundenspiel der 5. Mannschaft endete mit einer Enttäuschung. Unserer Mannschaft, die leider nicht in Bestbesetzung spielen konnte, wurde von unserer Vierten klar die Grenze augezeigt. Schon nach den Doppeln war abzusehen, dass wir dieses Mal nicht allzu viel gewinnen werden, da wir schon mit 0:3 zurücklagen. Leider setzte sich die Serie gegen uns auch in den Einzeln fort und wir konnten unserer 4. Mannschaft nicht wirklich Paroli bieten. Am Ende des Spielabends wurden wir klar mit 0:9 bezwungen.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Göller/Ilic (0:1), Niebel/Reyher (0:1), Bös/Voigt (0:1)

Einzel: Zeljko Ilic (0:1), Max Niebel (0:1), Bös Kristina (0:1), Richard Göller (0:1), Ingolf Voigt (0:1), Lukas Reyher (0:1)

TSGV Hattenhofen V – TTV Zell VI  (26.10.2019)                                                                                   9:2

 

Das fünfte Spiel brachte unserer 5. Mannschaft einen weiteren Sieg! Leider war unsere Mannschaftsführerin Kristina Bös verletzt, hat uns jedoch gemeinsam mit Andreas Fushy tatkräftig beim Sieg unterstützt. Nach den Doppeln führten wir deutlich mit 3:0 Punkten. Im vorderen Paarkreuz erspielte Zeljko ein 1:1, Michael hat zwei klare Siege eingefahren. Unser mittleres Paarkreuz erspielte ein 1:1, indem Max gewann und Richard knapp unterlag. Das hintere Paarkreuz mit Ingolf und Peter gewannen überzeugend Ihre Partien. Mit diesem Sieg hat unsere 5. Mannschaft Ihren 2. Tabellenplatz hinter dem Tabellenführer Hattenhofen 4 gesichert. Jetzt hoffen wir, dass im letzten Vorrunden Spiel diese Position gehalten werden kann!

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Göller/Niebel (1:0); Spahr/Voigt (1:0), Ilic/Krämer (1:0)
Einzel: Zeljko Ilic (1:1), Michael Spahr (2:0), Richard Göller (0:1), Max Niebel (1:0), Peter Krämer (1:0), Ingolf Voigt (1:0)

TSGV Hattenhofen V - TPSG-FA Göppingen IV  (12.10.2019)                                                              9:7

 

Ein erneuter Sieg unserer 5. Mannschaft - KLASSE! Nach den Doppeln führten wir mit 2:1 Punkten. Im vorderen Paarkreuz unterlagen Kristina und Zeljko jeweils knapp in Ihren Spielen. Das mittlere Paarkreuz mit Richard und Roland erspielte 2:2 Punkte. Hervorzuheben ist das hintere Paarkreuz mit Egon und Ingolf, die 4:0 Punkte sicherten. Dadurch kam es zum Schlußdoppel, das spannend und umkämpft war. Das glücklichere, jedoch verdiente Ende erkämpften Richard und Roland. Durch ihren Sieg im 5. Satz sicherten wir uns den dritten Sieg im vierten Spiel!

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Göller/Matheis (2:0); Bös/Voigt (1:0), Ilic/Schweizer (0:1)
Einzel: Zeljko Ilic (0:2), Kristina Bös (0:2), Richard Göller (1:1), Roland Matheis (1:1), Egon Schweizer (2:0), Ingolf Voigt (2:0)

TTC Uhingen III – TSGV Hattenhofen V  (05.10.2019)                                                                           2:9

 

Zweiter Sieg im dritten Spiel !!
Nach den Doppeln führten wir mit 3:0 sicher Punkten. Im vorderen Paarkreuz punktete Zeljoko 
und Kristina musste denkbar knapp zum Sieg gratulieren - 4:1 Führung für Hattenhofen.
In der Mitte erspielten Richard und Roland ein 1:1, wobei Richard gewann und Roland knapp unterlag.
Im Anschluss gewannen Peter und Ingolf sicher, wodurch wir unsere Führung auf 7:2 ausbauten.
Die letzten beiden Spiele gewannen Kristina und Zeljko überzeugend, wodurch wir überzeugend
mit 9:2 für Hattenhofen punkteten.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Ilic/Krämer (1:0), Göller/Matheis (1:0); Bös/Voigt (1:0),

Einzel: Zeljko Ilic (2:0), Kristina Bös (1:1), Richard Göller (1:0), Roland Matheis (0:1), Peter Krämer (1:0), Ingolf Voigt (1:0)

 

Am nächsten Samstag 12.10.2019 sind wir um 18:30 Uhr Gastgeber gegen TPSG FA Göppingen IV.

TSG Eislingen V - TSGV Hattenhofen V  (29.09.2019)                                                                          6:9

 

Hurra, gewonnen!

Wie auch in den letzten Jahren ist Eislingen immer ein bezwingbarer Gegner. Dementsprechend hochmotiviert sind wir am Sonntagmorgen angetreten. Die Doppel hatten wir extra in den letzten Wochen so trainiert. Der Erfolg gab uns Recht, sowohl Zeljko/Peter als auch Max/Ingolf konnten die Doppel gewinnen. Lediglich Richard/Lukas mussten das Doppel abgeben. Bei den Einzeln blieb es im vorderen Paarkreuz bei einer Punkteteilung. In der Mitte mussten Max und Lukas jeweils Ihrem Gegner gratulieren. Somit lag es am hinteren Paarkreuz die verlorenen Punkte wettzumachen, was dann auch gelang. In der 2. Runde wiederholte sich das Bild: Punkteteilung im vorderen Paarkreuz. Die Mitte mit Lukas und Max lief besser, so dass dort Max einen Punkt holen konnte. Das hintere Paarkreuz hatte es dann in der eigenen Hand, den Sieg perfekt zu machen. Das gelang dann schlussendlich nach 2 aufregenden 5 Satzspielen. Somit war der 1. Sieg der Hinrunde 2019/20 perfekt. Es soll nicht der Letzte gewesen sein. Zur Partie gegen Uhingen nächste Woche fahren wir auf alle Fälle hochmotiviert.

 

Für Hattenhofen  spielten:

Doppel: Ilic/Krämer (1:0), Göller/Reyher (0.1); Niebel/Voigt (1:0),
Einzel: Zeljko Ilic (1:1), Richard Göller (1:1), Lukas Reyher (0:2), Max Niebel (1:1), Peter Krämer (2:0), Ingolf Voigt (2:0)

 

TSGV Hattenhofen IV - TSGV Hattenhofen V  (20.09.2019)                                                                  9:1

 

Zum Saisonstart kann es zum Heimderby vierte gegen die fünfte Mannschaft. Wie erwartet konnte sich die Vierte bereits nach den Eingagsdoppeln mit 3:0 in Führung bringen. In den Einzeln setzte sich die IV dann letzendlich klar durch. Nur gelegentlich konnte die Fünfte noch Akzente setzen. Eine Überraschung gab es jedoch trotzdem. Kristina Bös konnte den einen Ehrenpunkt für die 5. Mannschaft holen .

 

Für Hattenhofen IV spielten:
Doppel: Maier/Hagmann (1:1), Biedebach/Höwner (1:0), Kreis/Fink (1:0)
Einzel: Hagmann (1:0), Maier (1:0), Biedebach (1:0), Höwner (1:0), Fink (1:0), Kreis (1:0)

 

Für Hattenhofen V spielten:
Doppel: Ilic/Krämer (0:1), Voigt/Bös (0:1), Matheis/Schweizer (0:1)
Einzel: Ilic (0:2), Bös (1:0), Matheis (0:1), Krämer (0:1), Voigt (0:1), Schweizer (0:1)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Hattenhofen e.V. - Abt. Tischtennis