TSGV Hattenhofen - Tischtennis

 

Trainingszeiten

 

 

Jugend

Montag     18:30 - 20:00 Uhr

Freitag      18:00 - 20:00 Uhr

 

Aktive

Montag     20:00 - 22:00 Uhr

Freitag      20:00 - 22:00 Uhr

 

 

 

Sillerhalle

Hauptstraße 24

73110 Hattenhofen

Verein zur Förderung des

Tischtennissports in Hattenhofen

 

Seit mittlerweile 20 Jahren gibt es den Tischtennis-Förderverein in Hattenhofen. Laut Vereinssatzung (www.tt-hattenhofen.de/förderverein-tischtennis/) ist der Zweck des Vereins unter anderem „die Beschaffung von Mitteln für die Verwirklichung von steuerbegünstigten Zwecken auf dem Gebiet des Tischtennissports und "die Förderung und Heranführung der Jugend an den Tischtennissport". Kurz zusammengefasst: Der Verein sammelt Geld ein, mit welchem die Tischtennisabteilung und somit auch der TSGV finanziell unterstützt wird. Die Anschaffung von Sportgeräten wird dabei ebenso bezuschusst, wie der Kauf von Trikots und Trainingsanzügen für die jugendlichen sowie aktiven Tischtennisspieler des TSGV. Des Weiteren unterstützt der Verein den jährlichen Jugendausflug und die normalerweise stattfindende Jugend-Weihnachtsfeier. Haupteinnahmequelle ist das Werbeplakat, auf welchem an verschiedenen Stellen in der Gemeinde und in den Nachbargemeinden die Spiele der Aktiven angekündigt werden.

 

Am 29.10.2020, kurz vor dem Lockdown, fand die diesjährige Hauptversammlung des Tischtennis-Fördervereins statt. Sämtliche Mandatsträger wurden entlastet und wiedergewählt. Der Vorstand setzt sich daher auch künftig wie folgt zusammen:

 

1. Vorsitzender:

Bernd Riemer

stellvertr. Vorsitzender:

Markus Koch

Schriftführer:

Daniel Scheurer

Kassier:

Matthias Freytag

Kassenprüfer:

Richard Göller und

Rolf Höwner

 

An dieser Stelle möchte sich der Förderverein nochmals ganz herzlich bei allen Förderern für ihre jahrelange Unterstützung bedanken. Selbst in der aktuellen, für viele Sponsoren wirtschaftlich nicht ganz einfachen Zeit, haben unsere Gönner uns die Treue gehalten.


Unser herzlicher Dank gilt daher:

- Glaserei und Fensterbau Fauser, Hattenhofen
- Landmetzgerei Fauser und Gölz, Hattenhofen
- UniVersa Generalagentur, Göppingen
- Reisebüro Teck Tours, Zell u. A. und Kirchheim/Teck
- Garten- und Landschaftsbau Holger Kneisel, Hattenhofen
- Holzbau Jürgen Höfer, Hattenhofen
- Salon Frank (Inh. Werner Weiler), Schlierbach
- Blumenhaus Ernst Eberhardt (Inh. Barbara Bertsch), Sparwiesen
- Ristorante – Pizzeria La Sicilia, Hattenhofen
- Forsttechnik Matthias Rau, Hattenhofen
- Maler Wagner, Zell u. A.
- Obst- und Gemüsebau Läpple, Hattenhofen
- Heizung – Sanitär – Bauflaschnerei Vybiralik, Hattenhofen
- Getränke Aschbacher, Zell u. A.
- Immobilien Blickle und Stölzle, Göppingen-Faurndau
- Electro Fischer, Albershausen
- Optik Nau, Uhingen
- VMS-Versicherungsmakler Felix Höwner, Bad-Boll
- Mediterrane Spezialitäten Prendes, Uhingen
- Getränke Hermann (Inh. Cosima Smarsly), Albershausen
- WBS – Wasserschaden-Brandschaden-Sanierung, Göppingen

- Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Bleiben Sie uns bitte auch weiterhin gewogen!


 

Abteilung Tischtennis – Lockdown Oktober 2020

 

Wie in allen anderen Sportarten, so ruht auch im Tischtennis seit Ende Oktober der Trainings- und Spielbetrieb. Einerseits bedauerlich, da die meisten Aktiven jetzt mitten in der Runde richtig gut in Form sind. Andererseits spielt die Pause Hattenhofen ein wenig in die Karten, da zahlreiche Verletzte und Kranke durch alle Mannschaften hindurch den Spielerkader doch erheblich dezimiert haben. Nach knapp der Hälfte der Vorrunde liegen die Mannschaften in ihren Ligen ganz gut im Rennen. Die erste Mannschaft belegt in der Bezirksliga (4:4 Punkte) einen zufriedenstellenden Mittelfeldplatz, ebenso wie die Zweite in der Bezirksklasse (5:5 Punkte). Die Dritte hat als Aufsteiger in der Kreisliga A (0:4 Punkte) aktuell die Rote Laterne inne, was damit zu tun hat, dass die Aktiven meist in höheren Mannschaften als Ersatz aushelfen mussten. Diese Platzierung nimmt man aktuell in Hattenhofen in Kauf, da es in dieser Klasse bei 8 Mannschaften in dieser Saison keinen Absteiger geben wird. In der Kreisliga C gehen die Spieler der vierten und fünften Mannschaft seit September an die Tische. Beide Teams sind aufgestiegen. Die Vierte spielt mit 5:3 Punkten und dem Tabellenplatz 5 in der neuen Liga ganz gut mit, die Fünfte muss bisher erwartungsgemäß Lehrgeld zahlen und schmückt als 10. das Tabellenende, was allerdings kein Beinbruch ist. Stand heute soll der neuerliche Lockdown bis Ende November gehen. Ob und in welcher Form danach wieder Tischtennis in der Sillerhalle gespielt werden kann, bleibt offen. Sollte die Spielpause verlängert werden, könnte dies zur Folge haben, dass die Saison 2020/2021 nur „einfach“ zu Ende gespielt wird, d. h. nur mit Hin- und ohne Rückspiel. Sofern das Verbot von Amateursport längere Zeit aufrecht erhalten bleibt, ist auch eine komplette Annullierung der Saison nicht ausgeschlossen. Wie in allen Lebensbereichen sind auch hier langfristige Prognosen schwer möglich und man muss einfach „auf Sicht“ fahren, der Dinge harren, die da kommen und das Beste draus machen.


Schweren Herzens müssen wir daher auch unsere Abteilungs-Weihnachtsfeier für dieses Jahr absagen.


Bleibt alle gesund und passt auf Euch auf.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Hattenhofen e.V. - Abt. Tischtennis