TSGV Hattenhofen - Tischtennis

 

Trainingszeiten

 

 

Jugend

Montag     18:30 - 20:00 Uhr

Freitag      18:00 - 20:00 Uhr

 

Aktive

Montag     20:00 - 22:00 Uhr

Freitag      20:00 - 22:00 Uhr

 

 

 

Sillerhalle

Hauptstraße 24

73110 Hattenhofen

TSGV Hattenhofen II - TV Altenstadt  (18.10.2020)  9:4

 

Hattenhofen, zum Zweiten:
Am frühen Sonntagmorgen traf Hattenhofen auf Altenstadt, die im letzten Jahr die Partie für sich entscheiden konnten. Trotz der 0:3 Negativserie vom Vortag, vertraute Hattenhofen auf die gleichen Doppelpaarungen und startete nach umkämpften Matchen mit 3:0 aus den Doppeln. Das vordere Paarkreuz musste jeweils eine Niederlage hinnehmen, nachdem jeweils im 5. Satz das Spiel verloren ging. Der an diesemTag wieder einmal gut aufgelegte Kapitän Felix, die Noppe, Höwner raubte seinem Gegner den letzten Nerv und siegte. Danach ging es hin und her und am Ende hatte wieder Hattenhofen eine Siegesserie von 4 Spielen in Folge, die Ralf Tischler mit einem starken Sieg abschloss. Dies war wieder einmal eine tolle Manschaftsleistung. Herzliche Gratulation zum zweiten Sieg in dieser noch früher Saison und ein Dank an David Triebe, der zum wiederholten Male ausgeholfen hat.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Hetzel/Triebe (1:0), Rayher/Höwner (1:0), Tischler/Gottschall (1:0)
Einzel: Andreas Hetzel (1:1), Benno Rayher (1:1), Felix Höwner (2:0), Ralf Tischler (1:1), Rudi Gottschall (1:0), David Triebe (0:1)

TSGV  Hattenhofen IV- Bezgenriet II  (18.10.2020)  8:8

 

Für einen spannenden Sonntag Vormittag sorgte die 4. Mannschaft gegen die Gäste aus Bezgenriet. In Bestbesetzung startete man in die Eingangsdoppel, wo sich die 4. eine 2:1 Führung erspielen konnte. Betzgenriet  zeigte in den Einzeln, dass sie uns Paroli bieten konnten und es entwickelte sich ein heißes Match auf Augenhöhe. Mit einem 8:7 Rückstand mussten Günter Maier und Rudi Höwner nochmal zum Schlussdoppel antreten. Nach spannenden 5 Sätzen konnten sie die Partie für sich entscheiden und nach über 4 Stunden Spielzeit stand es 8:8.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Günter Maier/ Rudi Höwner (1:1),Daniel Scheurer/Dominik Hilpert (1:0), Jonas Fink/Marco Bökel (1:0), 
Einzel: Günter Maier (2;0), Daniel Scheurer (1:1), Marco Bökel (0:2), Dominik Hilpert (1:1), Jonas Fink (0:2), Rudi Höwner (1:1)

TSGV Hattenhofen II - TV Treffelhausen  (17.10.2020)  9:5

 

Hattenhofen, zum Ersten:
In einem spannenden Spiel gegen einen gleichstarken Gegner erwischte Hattenhofen einen schlechten Start und ging mit 0:3 aus den Doppeln. Danach erspielte sich das starke vordere Paarkreuz mit Andi Hetzel und Benno Rayher zwei Siege, ehe Felix Höwner und Ralf Tischler ihren Gegnern gratulieren mussten. Somit stand ein ernüchternder Zwischenstand von 2:5 auf der Anzeigetafel. Dies war aber nicht das Ende, sondern der Start einer furiosen Siegesserie von Hattenhofen, die alle weiteren Spiele für sich entschieden haben. 9:5! Wer hätte das gedacht.

Für Hattenhofen spielten:


Doppel: Hetzel/Triebe (0:1), Rayher/Höwner (0:1), Tischler/Gottschall (0:1)
Einzel: Andreas Hetzel (2:0), Benno Rayher (2:0), Felix Höwner (1:1), Ralf Tischler (1:1), Rudi Gottschall (2:0), David Triebe (1:0)

TV Rechberghausen II - TSGV Hattenhofen III  (17.10.2020)  9:3
 
Den Ausfall von gleich 3 Stammkräften hatte unsere Dritte beim Auswärtsspiel in Rechberghausen zu verkraften, so dass die Favoritenrolle eindeutig beim Gastgeber lag. Doch trotz dieser eindeutigen Augangslage war unsere Mannschaft zu Beginn der Begegnung auf Augenhöhe mit Rechberghausen.  Zum Auftakt gewannen Markus Koch und Bernd Riemer ihr Doppel souverän, während sich Marcus Laps und Daniel Scheurer ganz knapp in 5 Sätzen geschlagen geben mussten. Unser Doppel drei mit Frank Biedebach und Kristina Bös musste sich in 3 Sätzen geschlagen geben. 
Den 1: 2 Rückstand glich Bernd Riemer durch einen ungefährdeten Sieg aus. Den nochmaligen Ausgleich im weiteren Verlauf zum 3:3 gelang Marcus Laps . Danach wurde Rechberghausen ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann 6 Spiele in Folge, was schließlich zum ungefährdeten Sieg führte.
Bedanken möchte sich die 3. Mannschaft bei der 4. und 5. Mannschaft für die Ersatzgestellung.
 
Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Markus Koch/ Bernd Riemer (1:0), Marcus Laps/ Daniel Scheurer (0:1), Frank Biederbach/ Kristina Bös (0:1)
Einzel: Markus Koch (0:2), Bernd Riemer (1:1), Marcus Laps (1:1), Daniel Scheurer (0:1) , Frank Biedebach (0:1), Kristina Bös (0:1)
 

TSGV Hattenhofen IV - TTC Uhingen ll  (17.10.2020)  5:9

 

Mit zwei  Ersatzspielern reiste die 4. Mannschaft  am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel nach Uhingen. Nach den Eingangsdoppeln lag Hattenhofen mit 2:1 in Führung. Danach war es ein offener Schlagabtausch wo den hattenhöfern oftmals ďas Quäntchen Glück fehlte. Am Ende setzten sich die Uhinger mit 9:5 durch. 

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Günter Maier/Rudi Höwner (1:0), Dominik Hilpert/Peter Krämer (0:1),Jonas Fink/Lucas Kreis (1:0)
Einzel: Günter Maier (1:1),Dominik Hilpert (0:2),Jonas Fink (0:2), Rudi Höwner (1:1), Lucas Kreis (1:1), Peter Krämer (0:1)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Hattenhofen e.V. - Abt. Tischtennis