TSGV Hattenhofen - Tischtennis

 

Trainingszeiten

 

 

Jugend

Montag     18:30 - 20:00 Uhr

Freitag      18:00 - 20:00 Uhr

 

Aktive

Montag     20:00 - 22:00 Uhr

Freitag      20:00 - 22:00 Uhr

 

 

 

Sillerhalle

Hauptstraße 24

73110 Hattenhofen

Hygieneplan TSGV Hattenhofen
2021-09-16_Hygieneplan_TSGV Hattenhofen.[...]
PDF-Dokument [516.5 KB]

TSGV Hattenhofen I - FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach I (09.10.21)                                                                       9 : 7

 

Gegen die erste Mannschaft aus Gosbach gab es in den vergangenen Jahren immer enge Duelle auf Augenhöhe. Sowohl in der Saison 2019/2020, als auch 2020/2021 sind die Partien jeweils dem Lockdown zum Opfer gefallen. So war man im Vorfeld auf den Spielverlauf gespannt. Wie in den Vorjahren entwickelte sich am Samstag wieder eine spannende Partie.
Hattenhofen startete mit zwei Siegen und einer Niederlage in den Doppeln verheißungsvoll. Martin Musluoglu konnte durch eine Verletzung gehandicapt den 2:2-Ausgleich nicht verhindern. Heiko Zeller brachte mit einem souveränen Dreisatzsieg die Hausherren mit 3:2 wieder in Front. Da das mittlere Paarkreuz im ersten Durchgang leer ausging, wechselte die Führung wieder zugunsten der Gäste. Durch eine Punkteteilung am hinteren Paarkreuz stand es zur Halbzeit 4:5. Nachdem Martin Musluoglu auch seinezweite Partie nicht einhundertprozentig fit war, schien beim 4:6 alles für das Team aus dem Täle zu sprechen. Doch dann besann sich der TSGV alter kämpferischer Tugenden und mit 4 Siegen in Folge drehte man die Partie. Durch die Niederlage von Joker Felix Höwner verkürzte Gosbach nochmals auf 8:7. Wie im gesamten Spielverlauf wechselte im Schlussdoppel laufend die Führung, ehe im fünften und entscheidenden Satz Martin Musluoglu und Heiko Zeller schließlich den vielumjubelten 9:7-Endstand sichern konnten. Bei der geschlossenen Mannschaftsleistung ragten Heiko Zeller und Matthias Freytag besonders heraus. Beide waren an diesem Abend unschlagbar und mit insgesamt 7 Punkten in Doppel und Einzel maßgeblich für den Heimerfolg verantwortlich.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Musluoglu/H. Zeller (2:0), S. Zeller/Freytag (1:0), Oberst/Höwner (0:1)
Einzel: Martin Musluoglu (0:2), Heiko Zeller (2:0), Sascha Zeller (1:1), Sören Oberst (1:1), Matthias Freytag (2:0), Felix Höwner (0:2)

Vorschau: Am kommenden Wochenende muss unsere Erste zweimal an den Start. Am Samstag empfängt man die zweite Mannschaft der TSG Eislingen, am Sonntag geht es zum Auswärtsspiel gegen den TV Rechberghausen. Eislingen, letzte Saison noch in der Landesklasse aktiv, ist leicht favorisiert. Gegen Rechberghausen, in den letzten Jahren in der Tabelle immer hinter Hattenhofen platziert, ist Hattenhofen Favorit.

 

TSGV Hattenhofen IV - TG Donzdorf VII (09.10.21)                                                                                                9 : 5


An diesem Samstag Abend  empfingen wir  die Gäste aus Donzdorf in unserer Sillerhalle. Es war der erste ernst zu nehmende  Gegner in der noch jungen Saison. Wir konnten aber wieder auf unsere zwei Stammspieler Dominik Hilpert und Rudi Höwner zurückgreifen die braun gebrannt und gut erholt vom Urlaub zurück kamen.
Die ersten Akzente setzten wir bereits in den Eingangsdoppeln. Frank Biedebach/Jonas Fink und Rudi Höwner/Peter Krämer setzten sich nach  starker Leistung mit jeweils 3:2 Gewinnsätzen durch .Dominik Hilpert/Lukas Kreis mussten jedoch ihren Gegnern gratulieren. In den Einzeln war es dann ein offener Schlagabtausch, wo wir aber immer die Nase vorne hatten. Im vorderen Paarkreutz konnten  Frank und Dominik jeweils  einmal Punkten.  Im mittleren Paarkreutz liesen Jonas und Rudi nichts anbrennen und gewannen souverän ihre beiden Einzel. Im hinteren Paarkreutz zeigte Lukas eine ganz starke Leistung und konnte sich mit einen Einzelsieg dafür belohnen. Am Ende stand es dann nach einer tollen Mannschaftsleistung 9:5 für uns.

 

Für Hattenhofen spielten:

Doppel: Frank Biedebach/ Jonas Fink (1:0), Dominik Hilpert/Lukas Kreis (0:1), Rudi Höwner/Peter Krämer (1:0)
Einzel: Frank Biedebach (1:1), Dominik Hilpert (1:1), Rudi Höwner (2:0), Jonas Fink (2:0), Lukas Kreis (1:1), Perter Krämer (0:1)

 

TSGV Hattenhofen IV - TTV Zell VI (10.10.21)                                                                                                        9 : 1

Mit einem ungefährdeten 9:1 Sieg konnte die 4. Mannschaft am Sonntag morgen gegen die Gäste aus Zell gewinnen. Mit viel Spielwitz und angeschmort, gingen wir  an die Platten. Mit 3:0 legten wir bereits in den Eingangsdoppeln einen Blitzstart hin. In den Einzeln waren wir dann nicht mehr zu bremsen und um 11:50 war die Party bereits für uns entschieden. Nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Ingolf Voigt ,der an dem Sonntag Morgen für den erkrankten Marco Bökel kurzfristig eingesprungen ist.

 

Für Hattenhofen spielten:
Doppel: Frank Biedebach/Jonas Fink (1:0), Dominik Hilpert/Lukas Kreis (1:0), Rudi Höwner/Ingolf Voigt (1:0)
Einzel: Frank Biedebach (2:0), Dominik Hilpert (1:0), Rudi Höwner (1:0), Jonas Fink (1:0), Lukas Kreis (1:0),Ingolf Voigt (0:1)
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Hattenhofen e.V. - Abt. Tischtennis