TSGV Hattenhofen - Tischtennis

 

Trainingszeiten

 

 

Jugend

Montag     18:30 - 20:00 Uhr

Freitag      18:00 - 20:00 Uhr

 

Aktive

Montag     20:00 - 22:00 Uhr

Freitag      20:00 - 22:00 Uhr

 

 

 

Sillerhalle

Hauptstraße 24

73110 Hattenhofen

Vereinsmeisterschaften 2020  (10.01.2020)

 

Am 10.01.2020 fanden sich 23 Spieler und Spielerinnen in der Sillerhalle ein, um den Vereinsmeister unter sich auszuspielen. Gleichzeitig stellen die Vereinsmeisterschaften ein ideale Möglichkeit dar sich nach der Weihnachtspause auf die anstehende Rückrunde vorzubereiten. Gespielt wurde in vier Gruppen, in welchen jeder gegen jeden spielte. Die jeweils zwei Besten der Gruppe qualifizierten sich für die Viertelfinalspiele. Parallel hierzu wurden in zwei weitern Gruppen die weiteren Platzierungen ausgespielt. In den Viertelfinals setzte sich Heiko Zeller gegen Rudi Gottschall durch, sowie Dieter Grünenwald gegen Andreas Hetzel. David Triebe musste Sascha Zeller zum Sieg gratulieren und Ralf Tischler behielt gegen Franz Weber knapp die Oberhand. In den anschließenden Halbfinalspielen setzte sich Heiko Zeller mit seinem Angriffspiel gegen den unortodox spielenden Dieter Grünenwald durch und Ralf Tischler musste die Stärke von Sascha Zeller anerkennen, wodurch das Finale die Brüder Zeller unter sich ausmachten. Nach einem spannenden Spiel setzte sich Sascha gegen seinen Bruder Heiko durch und löst ihn damit als neuer Vereinsmeister ab - Gratulation! Im Spiel um Platz drei setzte sich der Routinier Dieter Grünenwald gegen Ralf Tischler durch und sicherte sich den dritten Platz.

 

Bild v.l.n.r.: Heiko Zeller, Sascha Zeller, Dieter Grünenwald, Ralf Tischler

Dreiköningslauf Heiningen (06.01.2020)

 

Am 15. Dreikönigslauf in Heiningen nahmen dieses Jahr Franz Weber und Matthias Freytag teil, um sich über das Tischtennis hinaus der sportlichen Herausforderung zu stellen. Vor ihnen lag die 10,4 km lange Strecke, die bei Kaiserwetter über 300 Läuferinnen und Läufer anzog, die diese Distanz absolvieren wollten. Um 14:00 Uhr fiehl der Startschuß und jeder Teilnehmer verschuchte die bestmögliche Leistung abzurufen. Bereits nach 44:33 Minuten überquerte Matthias die Ziellinie und belegt den 33. Platz der Gesamtwertung und den 4. Platz seiner Altersklasse. Franz Weber errechte ca. sechs Minuten später das Ziel uns belegt mit 51:01 Minuten den 92. Platz der Gesamtwertung und den 12. Platz seiner Altersklasse. Nun gilt es diese konditionelle Fitness aufs Tischtennis zu übertragen und erfolgreich in Rückrunde zu starten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Hattenhofen e.V. - Abt. Tischtennis