TSGV Hattenhofen - Tischtennis

 

Trainingszeiten

 

 

Jugend

Montag     18:30 - 20:00 Uhr

Freitag      18:00 - 20:00 Uhr

 

Aktive

Montag     20:00 - 22:00 Uhr

Freitag      20:00 - 22:00 Uhr

 

 

 

Sillerhalle

Hauptstraße 24

73110 Hattenhofen

TV Altenstadt - TSGV Hattenhofen II  (07.12.2019)  9:4

 

Am letzten Spieltag der Vorrunde ging die Reise in die Fünftälerstadt Geislingen. Hetzel/Triebe unterlagen in 3 denkbar knappen Sätzen dem Altenstädter Spitzendoppel. Auch Grünenwald/Höwner konnten nach dem ersten Satzgewinn nicht mehr punkten und mussen ihren Kontrahenten gratulieren. Somit blieb es dem 3. Doppel Gottschall/Laps überlassen, den 1. Punkt für Hattenhofen einzufahren. Hetzel führte gegen den Spitzenspieler der Altenstädter Weglowski bereits mit 2:1, konnte eine Niederlage jedoch nicht abwenden. Völlig chancenlos war Grünenwald gegen Burst. Im mittleren Paarkreuz überzeugte Gottschall mit seinem eleganten Schupfspiel und verleitete sein Gegenüber zu Fehlern, was letztendlich im 5. Satz den Sieg einbrachte. Höwner musste sich erst im 5. Satz gegen den wild um sich schlegelnden Schrag mit 11:9 geschlagen geben. Laps hatte im hinteren Paarkreuz Haase in den ersten 2 Sätzen klar im Griff, verlor den Faden aber letztendlich nicht sein Spiel und brachte Hattenhofen durch den Sieg auf 5:3 heran. Keinerlei Mühe hatte Triebe, der seinen Gegner mit orkanartiger Geschwindigkeit von der Platte fegte und dadurch den Anschluss herstellte. Grünenwald zeigte im vorderen Paarkreuz im ersten Satz eine desolate Vorstellung, konnte sich jedoch steigern und verlor letztlich durch einen 'Kolben' in der Verlängerung des 5. Satzes. Auch Hetzel kam gegen Burst nicht zurecht und unterlag in 3 Sätzen. Durch Niederlagen von Höwner und Gottschall war die 4:9 Niederlage perfekt. Der TSGV befindet sich nun auf dem vorletzten Platz, da Uhingen gegen Zell gewann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Hattenhofen e.V. - Abt. Tischtennis