Rundenaschlussfest  (12.04.2019)

 

Am Freitag dem 12.04.2019 feierten wir unser Rundenabschlussfest im Mehrzweckraum der Sillerhalle. Mit über 40 Aktiven und 10 Jugendlichen war das Fest sehr gut besucht und nahezu alle Sitzplätze im Mehrzweckraum waren belegt. Abteilungsleiter Matthias Freytag gab einen kurzen Saisonrückblick und bedankte sich bei allen Helfern, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, sei es in Form eines Salats oder Nachtisch, oder durch die Mithilfe beim Auf- und Abbau. 

 

Des Weiteren nutzte Matthias die Gelegenheit unserem langjährigen Sportkameraden Günter Maier zu seinem runden Geburtstag zu gratulieren und ihm im Namen der gesamten Tischtennis-Abteilung einen Geschenkkorb zu überreichen.

 

Im Anschluss genossen wir alle das gemeinsame Essen mit köstlichen Salaten und leckerem Nachtisch und nutzten den Abend für viele Gespräche und viel Spaß miteinander, bis gegen kurz nach Mitternacht das "Aufräum-Team" die Halle verlassen hat.

 

 

Tischtennis-Vereinsmeisterschaft 2019  (11.01.2019)

 

Am vorigen Freitag fanden sich 2 Spielerinnen und 21 Spieler (so viele, wie nie zuvor!) in der Sillerhalle ein, um den Tischtennis-Vereinsmeister unter sich auszumachen. Die Spieler nutzten dabei vor allem auch die Möglichkeit, sich mit dem neuen Spielgerät für die Rückrunde einzuspielen. Ab diesem Jahr stellen wir von Zelluloid- auf Plastikbälle um - wir berichteten bereits darüber. Gespielt wurde in drei 6er- und einer 5er-Gruppe jeder gegen jeden. Die beiden jeweils Erstplatzierten ermittelten dann im KO-System die Finalisten. Im Viertelfinale kam es zu den Paarungen Martin Musluoglu – Rudi Gottschall, Heiko Zeller – Kerstin Rieth, Benjamin Rayher – Dieter Grünenwald sowie Franz Weber – David Triebe. Im Halbfinale standen sich dann die vorderen Paarkreuze der ersten und zweiten Mannschaft gegenüber.  Martin Musluoglu musste dabei über fünf Sätze gehen, um gegen Franz Weber als Sieger den Tisch zu verlassen. Heiko Zeller hatte gegen Dieter Grünenwald dagegen wenig Mühe. Erwartungsgemäß standen sich somit die Nummern eins und zwei unserer Bezirksliga-Auswahl im Finale gegenüber. In einer einseitigen Partie hatte dabei die Nummer eins Martin Musluoglu seinem Mannschaftskameraden Heiko Zeller nicht viel entgegen zu setzen und musste diesem zum Sieg gratulieren. Alter und neuer Vereinsmeister wurde somit Seriensieger Heiko Zeller, gefolgt von Martin Musluoglu auf dem 2. Platz und dem Drittplatzierten Franz Weber. Herzlichen Glückwunsch!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Hattenhofen e.V. - Abt. Tischtennis